Vernissage: Florian Hecker „Formulations“

Florian Hecker arbeitet mit Tönen und Klängen, die er durch elektroakustische Signalverarbeitung generiert und zu komplexen Kompositionen und Rauminstallationen verdichtet.

Die Ausstellung „Formulations“ inszeniert eine umfassende Sequenz von Heckers Klangwerken in einer komplexen Dramatisierung von akustischen Ereignissen und Schallobjekten. Dabei beziehen sich die Installationen eng auf die Architektur des Ausstellungsraums im MMK 3.

Die Ausstellung ist von 26. November 2016 bis 5. Februar 2017 im MMK 3 zu sehen.